Neuigkeiten von und rund um SHUUZ

Neuigkeiten von und rund um SHUUZ – Gutes tun mit alten Schuhen

Wie aus 600 Paar Sportschuhen Hoffnung wird

Der Tagesspiegel berichtete kürzlich über die Aktion “Smiling Kids for Africa”, die von Weitspringerin Alexandra Wester und ihrem Freund, dem Alba Berlin Basketballer Joshiko Saibou, initiiert wurde. Beide litten zuletzt monatelang unter Verletzungen: Wester zog sich einen mehrfachen Bänderriss zu, Saibou eine schwere Entzündung im rechten Fuß. Die Zwangspause nutzen die beiden, um über Instagram Schuhe für Kinder in Alexandras Heimat Gambia zu sammeln. Bei einem Besuch im Vorjahr stellte die Spitzensportlerin fest, dass Sportschuhe für Kinder und Jugendliche dort kaum bis gar nicht vorhanden sind. Dank der Unterstützung von Alba Berlin und dem Olympiastützpunkt der Hauptstadt, kamen über 600 Paar neue und gebrauchte Sportschuhe zusammen, die Alexandra Wester Anfang März persönlich im Gambia vorbeibringen konnte. FOTO: HENDRIK SCHMIDT/DPA

Hier geht es zum Artikel

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen


Kolping sammelte viele Schuhe

Wie wir bereits des Öfteren auf Facebook berichteten, war die Aktion “Mein Schuh tut gut” unseres Partners Kolping auch im letzten Jahr wieder ein voller Erfolg. Kürzlich blickte die Kolpingsfamilie Hemau auf das vergangene Jahr und damit auf die Sammelaktion zurück. So konnten alleine in Hemau im Oberpfälzer Landkreis Regensburg 391 Paar Schuhe gesammelt werden.

Hier geht es zum Artikel


Shuuz Verpackungsratgeber

Vor einiger Zeit haben wir auf Facebook darüber berichtet, dass immer mal wieder Schuhe beim Transport verloren gehen. Meist liegt es an den falschen Kartons und daran, dass diese zusätzlich “falsch” gepackt und damit unzureichend gesichert sind. Wo Sie passende Kartons finden haben wir Ihnen in einem der letzten Posts bereits verraten. Um unseren “Verpackungsratgeber” zu komplettieren, möchten wir heute auf die Verpackungstipps von DHL verweisen. In der unten verlinkten Broschüre wird zum Beispiel erklärt, wieso Umreifungen manchmal mehr schaden als nutzen. Wenn diese zu stark in den Karton einschneiden, können Schuhe rauspurzeln und somit nicht abgerechnet werden. Auch Hohlräume im Karton sollten so gut es geht vermieden werden.

Hier geht es zum Verpackungsratgeber

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen


Keine Schuhe aus Sizilien und Neapel!!!

Seit dem Start unseres Gewinnspiels "Das schwerste Paket der Woche" bekommen wir regelmäßig Anfragen aus Sizilien und Neapel, ob wir auch Betonschuhe annehmen. Leider können wir außerhalb von Deutschland und Österreich keine kostenlosen Paketmarken anbieten; auch die Tragbarkeit der Schuhe ist in vielen Fällen eingeschränkt. Trotzdem vielen Dank für Ihr Interesse!

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen


3. Frühjahrsbasar in Golmbach wieder gut besucht

Wie das Onlineportal meine-onlinezeitung.de der Weser-Ith News berichtet, war der Frühjahrsbasar, den der Förderverein der Ev.-luth. Kindertagesstätte „Unter dem Regenbogen“ e.V. Golmbach am letzten Samstag bereits zum dritten Mal veranstaltete, ein voller Erfolg. Der Erlös aus der verkauften Second-Hand-Kleidung und den aussortierten Spielsachen kommt natürlich den Kindern zugute. Besonders freut uns und die Verantwortlichen, dass an dem Tag auch zahlreiche Schuhe für SHUUZ gesammelt werden konnten. Die Kita ist bereits seit Längerem dabei und freut sich auch weiterhin über tatkräftige Unterstützung. Wer will und aus der Region kommt, kann seine aussortierten Schuhe jederzeit bei der Kita in Golmbach abgeben.

Hier geht es zum Artikel


Frühlingszeit - Basarzeit

Viele Fördervereine, Schulen und Kindergärten veranstalten aktuell ihre Frühjahrsbasare. Vieles wird verkauft, aber vieles bleibt liegen. Wohin dann mit den nicht-verkauften Schuhen?

Wieder auseinander sortieren, den Listen zuordnen, verteilen, nach Hause tragen, einlagern bis zum nächsten Basar? Oder lieber für den guten Zweck spenden und gleichzeitig Erlös für eure Einrichtung erzielen?

Mit Shuuz profitiert ihr gleich dreimal:

✓ Ihr und das Basarteam spart eine Menge Zeit und Aufwand

✓ Zuhause ist mehr Platz

✓ Eure Institution bekommt den Erlös

Was ihr tun könnt: Holt euch vor dem Basar oder direkt über die Listenausgabe die Zustimmung der Basarteilnehmer, dass alle nicht verkauften Schuhe gespendet werden dürfen.

Nach dem Basar packt ihr die übriggebliebenen Schuhe in Kartons (bis 31,5 kg). Dann braucht ihr nur noch über euer Shuuz-Benutzerkonto die kostenlosen Versandmarken und ab mit den Kartons zu Shuuz. Etwa zwei Wochen später wird euch der Erlös für die Schuhe gutgeschrieben.

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen


Wo bekommt man passende Kartons her?

Der perfekte Karton für SHUUZ ist groß und reißfest, denn “schwer bringt mehr” - das wissen Sie ja. Wir geben aber zu, dass es nicht immer ganz einfach ist, leere Kartons zu finden, die diesem Anforderungsprofil entsprechen. An dieser Stelle wollen wir Ihnen deshalb ein paar Tipps geben:

1. Im Schuhladen nachfragen!
Die kleinen Schuhkartons können Sie natürlich nicht gebrauchen, die größeren Brüder, in denen die kleinen Kartons zusammengepackt verschickt wurden, hingegen schon.

2. Beim Spielzeugladen nachhören!
Wie uns eine Teilnehmerin verraten hat, eignen sich die großen Kartons von Playmobil hervorragend, um zahlreiche gebrauchte Schuhe sicher verpackt an SHUUZ zu senden. Einfach mal nachhören!

3. Auf Umzugskartons zurückgreifen!
Im Idealfall ist der Karton kostenlos - vielleicht haben Sie ja noch alte Umzugskartons im Keller? Falls nicht, gibt es im gut sortieren Baumarkt (oder im Internet) Umzugskartons mit einer Traglast von mehr als 30 kg für unter 2 Euro. Wenn Sie diesen Karton wirklich randvoll machen, lohnt sich die Investition in jedem Fall. Denn richtig verpackt, kommen so auch wirklich alle Schuhe bei uns an. Und: Je schwerer der Karton ist, desto höher ist ihr Erlös pro Kilogramm Schuhe.

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Wenn Sie noch weitere Ideen haben, wo es geeignete und am besten kostenlose Kartons gibt, freuen wir uns auf Ihren Kommentar!


Gebrauchte Schuhe gefragt

Das Onlineportal der Schweriner Volkszeitung (SVZ) berichtet über die Teilnahme der Kita „Haus der kleinen Strolche“ in Baek bei Shuuz. Die ersten beiden Kartons mit Schuhen sind bereits verschickt und vergütet worden. Nun sammeln die “kleinen Strolche” kräftig weiter, denn wie Elternsprecherin Andrea Wittkopf im Interview mit der SVZ erzählt, sollen vor allem die Kinder entscheiden, was mit dem Geld passiert. Damit besonders viele Schuhe zusammenkommen, haben die Kinder beispielsweise eine von ihnen bunt bemalte Sammelkiste in einer Bäckerei des Ortes aufgestellt.

Hier geht es zum Artikel


Schwer bringt mehr!

1. Jede Woche küren wir das schwerste Paket der Woche. Die Gewinner erhalten einen tollen Preis in Form von hochwertigem Kinderspielzeug.

2. Ihr Erlös pro Kilogramm Schuhe steigt, je mehr Schuhe Sie PRO PAKET einsenden. Wieso das so ist, haben wir auf folgender Seite versucht für jeden verständlich zu erklären:

Schwer bringt mehr - Warum ist das so?

Kurz und knapp: Wir bekommen von den Paketdiensten Pauschalpreise angeboten - wie bei Gewerbekunden üblich. So zahlen wir für ein Paket mit 5 kg Schuhen die gleichen Versandkosten wie für ein Paket mit 30 kg Schuhen. Auf das einzelne Kilogramm bezogen kosten uns leichte Pakete also mehr Geld. Den Betrag, den wir bei schweren Paketen sparen, geben wir ohne Umwege an Sie weiter. Ihr Erlös pro Kilogramm Schuhe steigt somit.

Unser Tipp: Packen Sie also so viele Schuhe wie möglich in EIN EINZELNES PAKET, um so viel Erlös wie möglich pro Kilogramm Schuhe zu erhalten.


Kennen Sie das neue Shuuz Video schon?

Wir haben ein brandneues Shuuz Video für Sie. Thema ist "Warum ist Shuuz ideal für Kindergärten?". Wie gefällt es Ihnen? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und Ihre Meinung zum Video.

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen


“Mein Schuh tut gut” von Kolping

Die Sammelaktion “Mein Schuh tut gut”, die jedes Jahr von unserem Partner Kolping durchgeführt wird, war auch in 2018 wieder ein großer Erfolg. Neben vielen weiteren Kolpingsfamilien beteiligte sich auch die Kolpingsfamilie Hechingen an der Aktion. Wie die Regionalzeitung “Schwarzwälder Bote” auf ihrem Onlineportal berichtet, kamen alleine dort ganze 600 Paar Schuhe zusammen. Der Erlös kommt einem guten Zweck zugute, denn mit dem Stiftungskapital setzt sich Kolping in den verschiedensten Lebensbereichen für Menschen ein.

Hier geht es zum Artikel


Wir haben eine kleine Bitte an Sie!

Ab und zu erreichen uns Beschwerden, wir würden zu wenige Schuhe abrechnen. Da uns jedoch nichts ferner liegt als das, sind wir auf Spurensuche gegangen.

Bei einer Visite im Sortierwerk haben wir dann festgestellt, dass rund 5 % aller Pakete einen Transportschaden aufweisen - meist sind die Sendungen “aufgerissen", viele Pakete sogar von der Post bzw. von DHL nachverpackt.

Die Pakete, die Sie auf den Fotos sehen, sind zum Zeitpunkt als wir das Foto gemacht haben frisch eingetroffen. Wir fürchten, dass sich die Anzahl der Schuhe in den Paketen so beim Transport immer weiter minimiert. Achten Sie also darauf, die Pakete sorgfältig zuzukleben, damit auch wirklich alle Schuhe ihr Ziel erreichen.

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Das schwerste Paket der Woche

Viele wissen es schon: Seit einiger Zeit gewinnt das schwerste Paket der Woche einen Preis. Zu gewinnen gab es bisher hochwertiges Montessori-Material und Bücherpakete. Im Februar gibt es wieder neue tolle Überraschungen!

Teilnehmer der Aktion sind automatisch alle KiTa, Kindergärten, Betreuungseinrichtungen, die uns Pakete schicken. Die Gewinner werden bei Facebook veröffentlicht.

Die bisherigen Gewinner haben uns immer Pakete mit einem Schuhgewicht von rund 29 kg geschickt, das ist einfach nur super! Sinnvoll ist das auch, weil bei einem großen Paket viel weniger Versandkosten anfallen als bei vielen kleinen Paketen. Das spart Versandkosten und erhöht den Erlös je kg Schuhe.

Wichtig: Insgesamt mit Verpackung dürfen die Pakete nicht schwerer sein als 31,5 kg.

Die Gewinner bekommen eine Mail von uns. Wer möchte, darf uns dann gern seine Erfahrungen mit Shuuz schildern und uns erzählen, wie sie es schaffen, an so viele Schuhe heranzukommen!

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Mein Schuh tut gut war auch 2018 ein voller Erfolg

Auch 2018 sammelte unser Partner Kolping im Rahmen der Aktion Mein Schuh tut gut wieder jede Menge Schuhe. Nicht nur die Schuhe, sondern auch der Erlös kommen damit einem guten Zweck zugute, denn mit dem Stiftungskapital setzt sich Kolping in zahlreichen Bereichen für Menschen ein. Ein Leserbeitrag auf dem Onlineportal der Schwäbischen Post berichtet in diesem Zusammenhang über Kolpingsfamilie Neresheim e.V. - alleine zwischen dem 3. und 16.12. des letzten Jahres konnte der Verein 505 Paar Schuhe sammeln.

Hier geht es zum Artikel

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Die Polizei warnt: Vorsicht vor Altkleider-Containern

✘ Die Chronologie des Grauens beginnt bereits im September 2016. Beim Versuch Kleidung aus einem Altkleider-Container zu klauen, bleibt einer von drei Gaunern stecken und muss anschließend von der Feuerwehr gerettet werden.

✘ November 2017: Diesmal schlagen die Container in Mönchengladbach zu. Eine junge Frau hatte ganz anständig ihre Kleiderspende in den Container geworfen. Als sie bemerkte, dass ihre Scheckkarte noch in einem der Kleidungsstücke befand, kletterte Sie in die Einwurfklappe. Die Frau konnte nur noch von der Feuerwehr geborgen werden - zum Glück unverletzt.

✘ Dezember 2017: Im hessischen Wetzlar stirbt ein Mann im Altkleider-Container. Auch der laut Angaben der FAZ 40-Jährige hatte versucht, an Kleidung im Inneren des Containers zu gelangen.

✘ Mai 2018: Im Frühling 2018 gab es dann den nächsten Fall. In Landshut in Niederbayern wird der Altkleider-Container einem 18-Jährigen zum Verhängnis.

✘ Januar 2019: Am frühen Morgen des 08. Januar 2019 schlug die gefährliche Altkleider-Container-Bande dann erneut zu. Wie das Portal web.de den kanadischen TV-Sender "CTV News" zitiert, kam eine 35-Jährige Kanadierin ums Leben, nachdem diese in die Öffnungsklappe des Containers gestiegen war.

Auch wenn wir die Fälle hier ein wenig mit Augenzwinkern dargestellt haben, sind Unfälle - besonders mit Todesfolge - eine tragische Angelegenheit, die wir niemandem wünschen - weder den Personen selbst noch ihren Angehörigen. Da viele Menschen die Gefahr scheinbar unterschätzen, hoffen wir, dass Sie, nachdem Sie das gelesen haben, niemals auf die blöde Idee kommen, in einen Altkleider-Container zu steigen. Auch Warnhinweise auf den Containern wären nicht unbedingt die schlechteste Idee.

Tipp: Schauen Sie genau hin, in welche Kleider-Container Sie Ihre Spende werfen. Bei den Containern von Kolping können Sie sicher sein, dass die Spende auch tatsächlich dort ankommt, wo sie gebraucht wird.


Die SHUUZ Seifen Verlosung

Hände waschen – oft ein Streitthema mit unseren Kindern. Da gibt es durchaus unterschiedliche Ansichten, ob die Hände sauber genug sind zum Essen oder nicht.

Wir wollen herausfinden, ob mit unseren Kinderseifen das Händewaschen mehr Spaß macht!

Unsere niedlichen Kuh- und Froschseifen werden von unserer Britta vom Shuuz-Team selbst liebevoll handgesiedet, sind vegan, palmölfrei und auf Hautverträglichkeit getestet.

Das sind ganz besondere Seifen, die es so nicht zu kaufen gibt. Die Inhaltsstoffe: verseiftes Kokosnussöl, Olivenöl, Babassuöl, Mandelöl, Rizinusöl, Kakobutter, Wasser. Die Kühe duften nach leckerem Duftöl Schokolade, die Frösche nach Apfel.

Damit macht das Händewaschen bestimmt mehr Spaß!

Wir verlosen 5x je 3 dieser tollen Seifen an Kindergärten (über Facebook). Alles was ihr tun müsst: Kommentiert bis Freitag, 18.01., 11 Uhr unter dem Beitrag mit dem Namen des Kindergartens, für den ihr gewinnen wollt. Am Montag, 21., Vormittag, werden wir die Gewinner bekannt geben. Wir freuen uns dann auf eure Erfahrungsberichte mit den Seifen!

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Silvester - heute verabschieden wir das alte Jahr und begrüßen das neue Jahr

Das Shuuz-Team wünscht allen einen „guten Rutsch“ und ein gesundes, frohes, erfolgreiches, spannendes, kunterbuntes neues Jahr!

Danke für euer Engagement im vergangenen Jahr. Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit euch!

Ihr seid großartig! Wir hoffen, ihr bleibt uns treu und unterstützt Shuuz auch im nächsten Jahr. Nur mit euch zusammen können wir etwas bewirken. Ab 07. Januar sind wir wieder für euch da!

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

SHUUZ macht Betriebsurlaub

Das ganze Jahr haben sich Paul und Paula angestrengt Ihre Sendungen mit alten Schuhen zeitnah auszuwerten und gutzuschreiben. Jetzt sind die beiden erschöpft und brauchen dringend Urlaub.

Daher machen wir dieses Jahr vom 24.12. bis einschließlich 04.01. einen Betriebsurlaub!

Aber keine Sorge, Sie können auch während unseres Urlaubes weiterhin Paketmarken anfordern, Materialien bestellen, Erlöse auszahlen usw.

Nur die Auswertung der Sendungen, die Auszahlungen und der Versand der Werbematerialien (per Post) findet erst wieder ab 07.01.2019 statt. Telefonisch und per E-Mail sind wir auch erst nach dem Urlaub wieder erreichbar.

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Auf dem Dinkelberg werden Schuhe gesammelt

Das Onlineportal des Oberbadischen Verlagshauses berichtet über den Kindergarten St. Elisabeth in Minseln (Rheinfelden), der seit Kurzem bei SHUUZ mitmacht. Unter Leitung der Vorsitzenden Diana Bartlik und Benjamin Vögtler hat der Förderverein des Kindergartens seine Sammelkartons auch in den Ortsverwaltungen von Minseln, Adelhausen, Eichsel und Nordschwaben aufgestellt. Wir wünschen dem Förderverein und vor allem den Kleinen des KiGas St. Elisabeth, dass in Zukunft noch reichlich Schuhe gesammelt werden!

Hier geht es zum Artikel

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Leon lernt laufen

Unsere Best-Practices kennen Sie ja, oder?! Dort lesen Sie kleine Interviews mit besonders erfolgreichen Sammelstellen. Darin erfahren Sie z.B. wie die Sammlung gehandhabt, und der Erlös im Einzelfall verwendet wird. Neu dabei ist ein Interview mit Stephanie Becher, der Mutter des kleinen Leon. Wir haben hier bereits zu verschiedenen Gelegenheiten über Leon berichtet und freuen uns, dass viele Schuhsammler und -sammlerinnen Leon weiterhin so unterstützen.

Als Extrem-Frühchen zur Welt gekommen, waren die Prognosen der Ärzte für Leon zu Beginn nicht sehr gut. Die Ärzte sagten, dass er nie laufen und sprechen würde. Mit der Liebe seiner Familie und bemerkenswertem Kampfeswillen hat Leon jedoch große Fortschritte gemacht.

Besonders eine Therapie in einer Spezialklinik in der Slowakei hilft dem Bub. Leider werden die hohen Therapiekosten von der Krankenkasse nicht übernommen. Mit SHUUZ will Leons Mutter Stephanie wenigstens eine Therapieeinheit (etwa 7.000 Euro) bezahlen. Weiteres Geld sammelt der Verein Leon lernt laufen e.V. auch mit anderen Aktionen und der tollen Unterstützung vieler hilfsbereiter Menschen.

Das Interview mit Stephanie Becher lesen Sie unter diesem Link (ganz runter scrollen)

Mehr über Leon erfahren Sie hier!

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Das Shuuz-Team hatte Betriebsausflug!

Dieses Jahr ging es zur Kartbahn in Nürnberg. An den Start gingen 4 Mädels und 4 Jungs. Die Siegerin seht ihr im Bild mit dem Kart 49. Frauenpower!

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Die Caféteria der Kita wird mit alten Schuhen finanziert

Die Peiner Nachrichten berichten über die KiTa im niedersächsischen Gadenstedt. Bereits seit einiger Zeit zieren große Kartons den Flur der Tagesstätte, die mit der Sammelaktion den Umbau der Cafeteria mitfinanzieren möchte.

Falls Sie aus der Gegend sind und die KiTa Gadenstedt unterstützen wollen, können Sie Ihre noch tragbaren, gebrauchten Schuhe von Montag bis Freitag zwischen 7.30 Uhr und 15 Uhr dort vorbringen: Evang. Kindertagesstätte Gadenstedt, Kirchgang 3, 31246 Ilsede-Gadenstedt

Hier geht es zum Artikel

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

SHUUZ transparent!

Immer wieder erreichen uns Nachfragen bezüglich des Verbleibs und der Vergütung der Schuhe. Diese Fragen wollen wir heute beantworten. Schließlich steht SHUUZ für 100% Transparenz.

Warum werden die Schuhe nicht in Deutschland weitergegeben?

In Deutschland besteht kaum Nachfrage nach gebrauchten Schuhen. Hand aufs Herz: Wer von uns allen hier kauft wirklich gebrauchte Schuhe? In den Empfängerländern wie z. B. Südamerika, Afrika und anderen Ländern hingegen besteht eine hohe Nachfrage nach gebrauchten Schuhen. Daher ist es sinnvoll, mit unserem Schuhüberschuss den weltweiten Bedarf zu bedienen.

Warum werden die Schuhe nicht verschenkt sondern verkauft?

Die Kosten für den Transport der Schuhe sind irrsinnig hoch. Da müsste jeder Schuhspender zusätzlich noch eine Geldspende für die Sortierung und den Transport leisten. Durch den Handel entstehen in den Empfängerländern und auch bei uns viele Arbeitsplätze für Einheimische.

Warum bekommt man nicht mehr Geld für die gespendeten Schuhe?

SHUUZ funktioniert nur, wenn der Käufer mit Hilfe von SHUUZ ein Paar gute Schuhe zu einem bezahlbaren Preis erwerben kann. Bezahlbar bedeutet in Ländern wie z. B. Tansania mit einem Jahresbruttoeinkommen von USD 900 (2016, Quelle: destatis.de) nicht wirklich viel. Bis die Schuhe bei diesem Käufer sind, müssen die anfallenden Kosten getragen werden wie Sortierung, Transport, Organisation. Vom verbleibenden Erlös profitieren unsere Sammelstellen und bekommen eine Vergütung für Ihr Engagement, was bei anderen Altkleidersammlungen nicht der Fall ist.


Schillerschüler bitten um Schuhspende

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4.5 an der Haßlocher Schillerschule planen bereits jetzt ihre Abschlussfahrt im nächsten Mai und sammeln für die Finanzierung der Fahrt Schuhe über Shuuz. Mehrere Eltern haben diese Aktion angeregt!

Mit Shuuz können Sie Menschen zu guten Schuhen verhelfen, die sie sich sonst nie leisten könnten. Gleichzeitig freuen die Schüler sich über den Erlös und können ihr Konto für die Abschlussfahrt aufstocken.

Hier geht es zum Artikel

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Und nicht vergessen: Kostenlose Bestellung von SHUUZ Postern und Mitmachkarten

Besonders gut gelingt eine SHUUZ Sammelaktion dann, wenn SHUUZ Poster aufgehängt und SHUUZ Mitmachkarten verteilt werden. Beides mit unterschiedlichen SHUUZ Motiven rund um unsere Comicfiguren Paul & Paula kann dauerhaft und kostenlos in Ihrem SHUUZ Benutzerkonto bestellt werden.


SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Aufgepasst, jetzt gibt’s was zu gewinnen!

Ab sofort küren wir bei SHUUZ das schwerste Paket der Woche! Zu gewinnen gibt es hochwertiges Montessori-Lernspielzeug. Es lohnt sich also!

Und so funktioniert’s: Sobald wir die Auswertung des schwersten Pakets der Woche vom Sortierbetrieb bekommen, teilen wir den Gewinner mit. Sollten einmal exakt gleich schwere Pakete dabei sein, entscheidet das Los. Teilnehmen kann selbstverständlich jeder, der eine Verwendung für den Gewinn hat. Das sind unserer Meinung nach KiGas, KiTas, Tagesmütter etc.

Das müssen Sie tun: Sie brauchen nichts weiter zu tun als Ihr Bestes für Ihre Institution und die Schuh-Empfänger zu geben. Das schwerste Paket (dabei legen wir alle noch tragbaren Schuhe zugrunde, Karton und Co zählen natürlich nicht dazu) wird automatisch ermittelt.

WICHTIG: Das Maximalgewicht eines einzelnen Pakets liegt bei 31,5 kg! Versuchen Sie das Gewicht also bitte trotz Sammelfieber nicht zu überschreiten. Schnüren Sie im Zweifel lieber ein zweites Paket!

HINWEIS: Sollten Sie NICHT an der Verlosung teilnehmen, oder im Falle eines Gewinns als Sammelstelle NICHT namentlich erwähnt werden wollen, teilen Sie uns das bitte aktiv mit. Die Verlosung läuft automatisch mit Ihrer Teilnahme an SHUUZ. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Bei der Vergabe des Gewinns werden ferner nur Sammelstellen wie KiTas, KiGas, Tagesmütter und Grundschulen berücksichtigt.

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Sie sind der Wahnsinn! Im positiven Sinne natürlich!

SHUUZ ist so beliebt, dass wir mit dem Versand von Werbe- und Infomaterial manchmal nicht mehr hinterherkommen. Macht aber nichts, denn wir freuen uns, dass sich so viele von Ihnen engagieren und mit Freude gebrauchte Schuhe sammeln.

Auf dem Foto sehen Sie die ausgehende, von Ihnen angeforderte Infopost eines normalen Tages.

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen

Tralitrala-der Herbst ist da! Es wird dunkler, kälter, ungemütlicher....

Vor allem unsere Kinder werden in der zeitigen Dämmerung im Straßenverkehr schlechter wahrgenommen. SHUUZ sorgt für Sicherheit! Denn SHUUZ hat ein ❤ für Kinder und verlost unsere SHUUZ-Blinkeherzen an Kindergärten, KiTa oder Schulen!

Das müssen Sie tun: Kommentieren Sie unter unserem Facebook Beitrag mit dem Namen Ihrer Institution und der Anzahl der Blinkeherzen, die Sie gern hätten. Aus allen Kommentaren verlosen wir die Blinkeherzen, solange unser Vorrat reicht.

Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Bei der Vergabe des Gewinns werden ferner nur Sammelstellen wie KiTas, KiGas, Tagesmütter und Grundschulen berücksichtigt.

Hier geht es zum Facebook Beitrag

SHUUZ - Gutes tun mit gebrauchten Schuhen